menssensus symbol

menssensus® Institut für Kopulative Humanforschung

home

Impressum

Datenschutz

sitemap

Physiologie · Psychophysiologie · Tiefenpsychologie   |   menssensus® Verfahren   |   Forschung · Entwicklung · Beratung · Coaching · Training

Praxis K. Laubach - Blog

aa back home

Übersicht

Ernährung

Gesundheit

 

Psychologie   

Rotklee, ein Heilkraut mit vielen Einsatzmöglichkeiten .......

 

 

Rotklee

Rotklee wird schon seit Jahrtausenden als Heilpflanze verwendet. Ob Dioskurides, Hildegard von Bingen oder andere Naturheilkundige: Sie alle kannten und nutzten die Heilpflanze gegen allerlei Beschwerden. Die gesundheitliche Wirkung wird folgenden Inhaltsstoffen zugeschrieben:

- Proteine

- Flavonoide

- Glykoside

- Cumarine

- Salicylate

- Vitamin C und B - Vitamine

 

- Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium und Calcium

Rotklee

- ätherische Öle

und last but not least

- Phytohormone

 

Kategorien

 

Ernährung

Allgemein (2)

Rezepte (2)

Lebensmittel (8)

 

Gesundheit

Allgemein (4)

Heilpflanzen, Kräuter, Gewürze (4)

 

Psychologie (8)

Vom hohen Gehalt an Protein kann der menschliche Organismus profitieren, weil Eiweiß für Zellwachstum und Muskulatur unerlässlich und an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt ist. Es wird zur Energiegewinnung verwendet und wirkt aufbauend in Regenerationsphasen. Flavonoide zählen zu den sekundären Pflanzenstoffen, die unter anderem für Farbe, Geruch und Geschmack einer Pflanze verantwortlich zeichnen. Sie wirken antioxidativ, antibakteriell, antiviral, antimikrobiell und antifungal. Auch antientzündliches und antiallergisches Potential wird ihnen zugesprochen. Da sie vom Körper gut aufgenommen werden, spricht man von einer hohen Bioverfügbarkeit. Einige Glykoside, bestimmte Zuckerverbindungen, sind gut fürs Herz („Herzglykoside“). Für einen verbesserten Blutfluss sorgen die Cumarine, und Salicylate haben eine entzündungshemmende Wirkung. Ätherische Öle können antimykotisch und antibakteriell wirken. Vitamine und Mineralstoffe spielen wichtige Rollen im menschlichen Stoffwechsel. Rotklee besitzt also eine ganze Reihe wertvoller Wirkstoffe, die positive Effekte auf die Gesundheit ausüben können.

 

In der Naturheilkunde wird Rotklee bei ganz unterschiedlichen Beschwerden eingesetzt. So soll er bei Augen-leiden ebenso wirken wie bei Bronchitis, Halsweh und Husten. Auch ein hoher Cholesterinspiegel soll damit gesenkt, eine Leberschwäche behoben und Knochenschwund verhindert werden können. Zahnfleischbluten und Entzündungen der Brust stehen auch auf der Liste der naturheilkundlichen und volksmedizinischen Indikationen. Angst, depressive Verstimmungen, Verdauungsprobleme, Leberschwäche und Gelenk-probleme einschließlich rheumatischen Beschwerden und Gicht komplettieren das breite Feld der Anwendung von Rotklee. Viele Einsatzgebiete beruhen auf Überlieferung und Tradition.

Dennoch werden auch Studien angestrengt, die über die klassischen Indikationen (Wechseljahre und Prostatabeschwerden) hinaus gehen und weitere Anwendungsmöglichkeiten suchen. Denn immerhin hat Östrogen auch Auswirkungen auf viele weitere Körperfunktionen, und auch die übringen Inhalts- und Wirkstoffe des Rotklees sind beachtenswert. So kam beispielsweise eine Tier-Studie zur Entwicklung von Arterienverkalkung (Arteriosklerose) unter Rotkleeeinnahme zu einem vielversprechenden Schluss: Schlechtes Cholesterin (LDL) und Triglyceride konnten gesenkt werden, gutes Cholesterin (HDL) stieg an. Damit konnten Risikofaktoren für Herzinfarkt und Schlaganfall gesenkt werden. Es wird außerdem vermutet, dass Osteoporose durch die Isoflavone des Rotklees vorgebeugt werden kann. Auch Hautprobleme wie Psoriasis (Schuppenflechte) oder Ekzeme scheinen sehr gut auf Rotklee-Extrakte anzusprechen. Es könnte sich in Zukunft also noch ein weites Anwendungsspektrum für die Heilpflanze auftun.

Rotklee

Quelle: http://www.zeitung.de/gesundheit/alternativmedizin/naturheilkraeuter/rotklee/

 

 

..... und wenn Sie wissen möchten, was Sie beachten müssen, damit der Rotklee seine positive Wirkung im Organismus auch wirklich vollständig entfalten kann, und was Sie generell beachten müssen, wenn Sie nachhaltig für Gesundheit, Wohlfühlgewicht und Mentale Stärke & Ausgeglichenheit sorgen möchten, dann finden Sie die nötige Unterstützung in dem von uns angebotenen menssensus® training.

 

Wenn Sie möchten, schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag, den wir dann veröffentlichen